Montag, 27. Februar 2017

10 facts about me

10 facts about me

  1. Ich liebe Tee
  2. Ich mag Pferde
  3. Insgesammt habe ich 9 Haustiere 
  4. Ich kann ohne schönes Leseeichen kein Buch lesen 
  5. Laut Pottermore bin ich Ravenclaw
  6. Ich liebe Disneyfilme
  7. Ich mag Ausmalbücher
  8. Ich liebe Postkarten und hänge alle, die ich bekomme auf :)
  9. Ich liebe emotionale Bücher
  10. Ich würde total gerne bei den Weasleys im Fuchsbau leben

Mein Lesemonat Februar

Mein Lesemonat Februar 2017

Hey ihr! Hier möchte ich euch meinen Lesemonat zeigen. Insgesammt habe ich 8 Bücher gelesen, von denen eins nicht auf dem Bild ist. Unter diesen 8 Büchern ist auch eine Schullektüre, die ich
 unfreiwillig lesen musste :( Ansonsten haben mir aber alle Bücher gefallen!
 
  1. Flawed:                                             5 von 5 Sternen
  2. Girl online on Tour:                           4 von 5 Sternen
  3. Solo für Girl online :                          4 von 5 Sternen
  4. Hundert Namen:                                4 von 5 Sternen
  5. Der Schimmelreiter:                          1,5 von 5 Sternen
  6. Die letzten Tage von Rabbit Hayes:  5 von 5 Sternen
  7. Die Auswahl:                                     4 von 5 Sternen
  8. Von der Nacht verzaubert:                 4,5 von 5 Sternen

About Me

About me


Hallöchen! Wie es aussieht bist du hier auf meinem Blog gelandet, das ist echt cool :)
Ich möchte mich in diesem Post ein wenig vorstellen, weil ich es wichtig finde zu wissen, wer hinter einem Blog steckt.

Ich heiße Maddy, liebe es zu lesen, reite und mag es, zu singen (wenn auch schief ;))
Auf diesem Blog möchte ich euch Bücher vorstellen, Rezensionen hochladen und ich hoffe, es gefällt euch!
Meine Lieblingsbücher sind Harry Potter, Heldentage, Die letzten Tage von Rabbit Hayes und
die Silber - Triologie. Die beiden schlechtesten Bücher, die ich bisher gelesen habe waren:
Eine wie Alaska und Margos Spuren...

So, ich hoffe, dieser Post hat euch ein paar interessante Informationen zu mir geliefert...
Wenn ihr mehr über mich und meine Bücher erfahren möchtet könnt ihr gerne meiner Instagramseite folgen, ich heiße dort maddys.books

Samstag, 25. Februar 2017

Rezension zu: Von der Nacht verzaubert

Rezension zu: Von der Nacht verzaubert

Eckdaten:

Titel: Von der Nacht verzaubert
Autor: Amy Plum
Verlag: Loewe
Seiten: 394

Inhalt:

Mein Leben war auf eine selig machende Art immer wunderbar normal gewesen. Doch es bedurfte nur eines kurzen Moments, um dueses Glück zum Einsturz zu bringen

Ich hatte von Anfang an gewusst, dass Vincent anders war. Es war mehr eine Ahnung, als dass ich es konkret hätte benennen können. Also habe ich es ignoriert. Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, der Wahrheit ins Auge zu sehen: Vincent ist ein Revenant, ein ruheloser Geist, dessen Schicksal es ist, sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten. Und unsere Liebe ist dazu verdammt, dass der Tod uns wieder und wieder auseinanderreißt. Bis in alle Ewigkeit...

Cover:

Die Gestaltung des Covers finde ich sehr schön, und alles deutet auf das Mystische im Buch hin. Der Eiffelturm und die abgebildete Straße passen total zu Kates Geschichte. Wie Vincent wirkt auch das Cover geheimnisvoll, was das Buch für mich noch toller macht.

Meine Meinung:

Ich finde die Geschichte echt toll. Der Schreibstil von Amy Plum lässt sich sehr gut lesen. Die Charaktere und deren Verbindungen sind einfach perfekt ausgearbeitet und weil die Geschichte so wunderbar geschrieben ist, zwingt sie mich quasi dazu, den Rest der Triologie auch zu lesen. Außerden spielen Gefühle eine große Rolle im Roman, was wirklich gut ist. Ich würde das Buch ohne zu zögern jedem, der Mystery mag, empfehlen. Es bekommt von mir 4,5 von 5 Sternen

Samstag, 18. Februar 2017

Rezension zu: Die Auswahl

Rezension zu: Die Auswahl

Eckdaten:

Tiel: Die Auswahl
Autor: Ally Condie
Verlag: Fischer FJB
Seiten: 453

Inhalt:

Das System sagt, wen du lieben sollst - aber was sagt dein Herz?
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: den Menschen lieben, der für dich ausgewählt wird:
Was würdest du tun?
Für die wahre Liebe dein Leben riskieren?

Cover:

Ich finde das Cover echt schön. Meiner Meinung nach passt es sehr gut zur Protagonistin und ihrer Situation - sie ist gefangen in der Welt des Systems. Wie das Mädchen auf dem Bild in der Kugel gefangen ist, und mit den Händen die Wände berührt, als würde sie ausbrechen wollen.

Meine Meinung:

Ich finde den Beginn der Geschichte von Cassia und Ky unglaublich schön. Beim Lesen konnte ich mich sehr gut in Cassia hineinversetzen und mit ihr fühlen, genauso wie mit allen anderen Charakteren auch. Ich möchte auf jeden Fall den zweiten Teil der Reihe lesen und freue mich jetzt schon darauf :) Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Freitag, 17. Februar 2017

Mein Stapel ungelesener Bücher

Mein Stapel ungelesener Bücher

Hier möchte ich euch meinen SuB zeigen, der zum Glück nicht allzu groß ist :D

  1.  Der Herr der Ringe: Die Gefährten  
  2.  Der Herr der Ringe: Die zwei Türme 
  3.  Der Herr der Ringe: Die Wiederkehr des Königs
  4.  Aram und Aurora  
  5.  Eine Handvoll Worte  
  6.  Fangirl
  7. Will und Layken - eine große Liebe
  8. Je süßer das Leben
  9. Friesenherz
  10. Edgewater House
  11. Warrior Cats Verbannt
  12. Weihnachtszauber wider Willen 
  13. Traumfänger 
  14. Traumreisende 
  15. Das Reich der sieben Höfe

Wenn ihr ein Buch davon schon gelesen habt, könnt ihr mir gerne eure Meinung dalassen :)  Und vielleicht motiviert diese Liste euch ja auch, eins von den Büchern zu lesen... Das würde mich gleich noch mehr freuen!!!

Freitag, 10. Februar 2017

Rezension zu: Girl online on Tour

Rezension zu: Girl online on Tour

Eckdaten:

Titel: Girl online on Tour
Autor: Zoe Sugg
Verlag: cbj
Seiten: 416

Inhalt:

Penny ist sicher: Das werden die besten Sommerferien aller Zeiten. Sie hat sich mit Noah versöhnt und er nimmt sie mit auf die Europatour seiner Band. Berlin - München - Rom - Paris! Wie genial ist das denn? Penny kann es noch immer kaum glauben, dass ausgerechnet sie mit einem super - heißen Rockstar zusammen ist.
Doch als sie wirklich mit den Jungs von Ort zu Ort zieht, stellt sich heraus, dass so ein Tourleben komplizierter ist, als sie jemals gedacht hätte...

Cover:

Ich finde die Gestaltung des Covers total süß. Die Bilder passen sehr zum Inhalt des Buches, und auch der Titel passt absolut dazu. Meiner Meinung nach sind die größte Leidenschaft, der Protagonistin, das Fotografieren, und die restliche Handlung der Geschichte super kombiniert.

Meine Meinung:

Ich finde, Zoe Sugg hat, wie im ersten Teil der Reihe auch, bewiesen, dass sie sehr einfühlsam und emotional schreiben kann. Die Geschichte ist toll und die Details sind spannend ausgearbeitet. Auch überraschende Wendungen sorgen dafür, dass es bis zum Ende spannend und schön bleibt.
Ich war bereits nach den ersten Sätzen gefesselt und wollte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen.  Darum bekommt es auch 5 von 5 Sternen :)

Sonntag, 5. Februar 2017

Want to read Liste

Want to read

 Hey! Ich wollte euch jetzt mal meine Wtr - Liste zeigen. Wenn ihr (gute oder schlechte) Erfahrungen mit einem der Bücher habt, könnt ihr mir das gerne schreiben, ich würde mich freuen. Und vielleicht ist ja auch was für euch dabei ;)
  • Perfekt
  • Begin again
  • Trust again 
  • Feel gain
  • Das Juwel
  • Lux Reihe (ab Bd. 3)
  • Dark love
  • Zurück ins Leben geliebt
  • Weil ich Will liebe
  • Weil ich Layken liebe 
  • Weil wir uns lieben
  • Paper Prince
  • Papaer palace
  • Die Tribute von Panem
  • Ein Meer aus Tinte und Gold
  • Mein bester letzter Sommer
  • Witch Hunter
  • Der Junge im gestreiften Pyjama
  • Ostwind auf der Suche nach Morgen
  • The sun is also a star
  • Maybe someday
  • Siren
  • Percy Jackson
  • Paper Prince
  • Der Herr der Ringe
  • Warrior Cats (ab Staffel 3 Bd.4)
  • Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  • Letztendlich geht es nur um dich
  • Seelen
  • Wie Monde so silbern
  • Glückspuren im Sand
  • Nächstes Jahr am selben Tag
  • The fault in our stars (englisch)

Samstag, 4. Februar 2017

Englische Bücher - was halte ich davon?

Meine Meinung zu englischen Büchern


Ich finde englische Bücher toll und lese auch immer wieder mal etwas Englisches. Vorallem mag ich, dass man das Buch so vor sich hat, wie es der Autor geschrieben hat. Deshalb lese Bücher von englischen Autoren lieber auf englisch und Bücher von deutschen Autoren auf deutsch. Das heißt aber nicht, dass ich alle ursprünglich englischen Bücher auch auf englisch lese, sondern nur manchmal. Der Vorteil von deutschen Büchern ist eben, dass man alles versteht, was bei englischen Büchern oft nicht so ist.

Rezension zu: Hundert Namen

Rezension zu: Hundert Namen

Eckdaten:

Titel: Hundert Namen
Autor: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer
Seiten: 393

Inhalt:

Die junge Journalistin Katy ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt - mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es herauszufinden - für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft.

Meine Meinung:

Ich finde das Buch lässt sich leicht lesen und ist aber trotzdem tiefgründig und einfühlsam geschrieben. Als Leser konnte ich mich super in Kitty und die anderen Charaktere hineinversetzen. Die Geschichte ist echt schön und super ausgearbeitet. Vor allem gegen Ende hin spielen Gefühle eine große Rolle. Das Buch ist nur empfehlenswert und bekommt von mir 4 von 5 Sternen.