Mittwoch, 12. April 2017

Rezension zu: Hallo Leben, hörst du mich?

Eckdaten: 

Titel: Hallo Leben, hörst du mich
Autor: Jack Cheng
Verlag: cbt
Seiten: 378

Klappentext:

Wer seid ihr?
Wie alt seid ihr?
Habt ihr einen Kopf oder zwei?
Habt ihr hellbraune Haut wie ich oder glatte graue Haut wie ein Delfin oder grüne Haut mit Stacheln wie ein Kaktus?
Wohnt ihr in Häusern?
Ich wohne in einem Haus. Mein Name ist Alex Petroski und unser Haus steht in Rockview, Colorado, Vereinigte Staaten von Amerika, Planet Erde.

Alex liebt den Weltraum, Raketen, seine Mom, seinen Bruder und seinen Hund Carl Sagan. Alex' großes Ziel ist es, seinen iPod mit einer selbstgebastelten Rakete ins All zu schießen, um den Außerirdischen (die ganz bestimmt existieren, davon ist er überzeugt) das menschliche Leben auf der Erde zu erklären. Und um das zu schaffen, begibt er sich mit Carl Sagan auf eine große Reise quer durchs ganze Land...           

Cover:

Das Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zum Buch, da Alex, sein Hund Carl Sagan und die Rakete, die er selbst gebaut hat, darauf zu sehen sind. Die Gestaltung ist sehr schön, da die Raketenspur so gemalt ist, dass sie die Schrift des Titels ergibt.
Mir gefällt das Cover sehr gut.

Meine Meinung:

Als ich das Buch gelesen habe musste ich oft lächeln. Es ist ein sehr positives Buch und machte auf die wirklich wichtigen Dinge wie z.B. Freundschaft aufmerksam. Alex ist ein sehr positiver, ehrlicher und sympatischer Protagonist. Mir hat seine Art sehr gut gefallen und ich konnte mich super in ihn hineinversetzen.
Der Schreibstil von Jack Cheng hat sich sehr flüssig lesen lassen. 'Hallo Leben, hörst du mich?' ist sein erstes Buch für jüngere Leser, was man aber überhaupt nicht merkt.
Auch die Geschichte an sich fand ich sehr schön und ich wollte beim Lesen immer erfahren, wie es weitergeht, sodass ich das Buch garnicht aus der Hand legen wollte.
Den Aufbau der Geschichte fand ich echt toll und einzigartig. Alles besteht nämlich aus den Aufnahmen, die Alex für die Außerirdischen macht. Diese stellen quasi die einzelnen Kapitel dar.
Ich habe an dem Buch nichts Schlechtes gefunden und gebe ihm deshalb 5 von 5 Sternen.
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen