Montag, 24. Juli 2017

Rezension zu: Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Hallo ihr lieben!
Ich habe das Buch "Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands" als Rezensionexemplar und möchte euch nun ein bisschen über dieses erzählen ;)
Mich würde es freuen, wenn ihr mir ein kleines Feedback gebt, wie euch die Rezension gefallen hat :)


Eckdaten:

Autor: Salvatore Basile
Verlag: blanvalet
Seitenzahl: 350
Label: Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7645-0600-1
Preis: 19,99 € (DE)  20,60 € (A)

 

Über den Autoren:

Salvatore Basile wurde in Neapel geboren und lebt heute in Rom, wo er als Drehbuchautor und Regisseur arbeitet. Seit über 10 Jahren lehrt er die Kunst des Drehbuchschreibens an der Alta Scuola in Media Comunicazione e Spettacolo
dell'Universitá Cattolica di Milano.
Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands ist sein erster Roman.

Inhalt:

Seit seine Mutter ihn als Kind verlassen hat, lebt der dreißigjährige Michelle von der Außenwelt abgeschottet im Bahnhofshäuschen eines verschlafenen, idyllischen Dorfes. Seine einzige Gesellschaft sind die liegengebliebenen Gegenstände, die er täglich im ein - und ausfahrenden Zug einsammelt und in seinem Zuhause um sich scharrt, denn Gegenstände verraten einen nicht, und sie brechen auch keine Versprechen.
Doch dann begegnet ihm Elena, die seinen Alltag wie ein Wirbelwind auf den Kopf stellt und aus der selbst gewählten Einsamkeit reißt. Als er kurz darauf sein altes Tagebuch wiederfindet, das seine Mutter mitgenommen hat, als sie vor über zwanzig Jahren spurlos verschwand, gibt dies den Anstoß für eine wundervolle Reise quer durch Italien, die alles verändern wird.

Cover:

Ich finde die Gestaltung des Covers echt schön und sehr passend, da man einen Bahnhof sehen kann, und einen Zug der gerade einfährt. Der Bahnhof spielt in der Geschichte eine große Rolle, denn hier spielt sich Michelles komplettes Leben ab.
Auch die Berge im Hintergrund passen sehr gut, da auch sie eine wichtige Rolle in der Geschichte haben.
Die farbliche Gestaltung finde ich sehr schön, und sie passt für mich schön zum Buch und der Art, wie es geschrieben ist.

Meine Meinung:

Zuerst war ich sehr skeptisch, ob dieses Buch denn etwas für mich ist und ob es mir gefällt.
Irgendwie hat es mich zuerst nicht so ganz angesprochen, aber dann bin ich doch neugierig geworden und wollte es lesen. Ich bin sehr froh darüber, denn ich fand es einfach toll.

Als ich begonnen habe, es zu lesen, war ich zuerst überrascht, wie leicht das Buch sich lesen lässt und wie flüssig der Schreibstil des Autors ist.  Ich konnte mich ziemlich schnell in die Geschichte hineinversetzen  und mit den Protagonisten fühlen.
Alles wird nicht zu ausführlich, sondern eher knapp beschrieben, was ich an den meisten Stellen sehr gut fand, teilweise hätte ich mir aber ein paar mehr Details gewünscht.
Mir hat gut gefallen, dass immer wieder Ausschnitte aus Michelles Kindheit dazwischen sind, sodass ich besser verstehen konne, was damals passiert ist und wie er sich jetzt fühlt, wenn er daran zurückdenkt.

Auch die Handlung fand ich toll und es war immer eine gewisse Spannung da, was dafür sorgte, dass ich immer weiter lesen wollte und immer wissen wollte, wie es weitergeht.
Toll fand ich auch, dass es keine reine Liebesgeschichte ist, bei der man schon weiß, wie es ausgeht, sondern dass es zwar eine Liebesgeschichte ist, es aber auch um andere Dinge wie Familie, Freundschaft oder den normalen Alltag geht. Zwar kann man sich auch bei diesem Buch immer wieder denken, was im Laufe der Handlung passiert, aber dann gibt es zwischendurch Überraschungen und man denkt wieder ganz anders über die Charaktere und den Verlauf der Geschichte. Hierbei fand ich gut, dass aus der Sicht von Michelle erzählt wird, zwischendurch aber auch aus der sicht von Elena, sodass man mehr über die einzelnen Chaaktere mitbekommt.

Ich freue mich, dass ich dieses Buch nun doch gelesen habe, eil es mir mit der Zeit nämlich immer besser gefallen hat.
Da es aber an manchen Stellen noch etwas knapp oder vorhersehbar war, gebe ich dem Buch 4,5 von 5 Sternen!
⭐️⭐️⭐️⭐️

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen